text-ur text- und relations agentur

Q-Pool 100

„ZUKUNFT (ER)FINDEN“: nachhaltige Erfolgsstrategien für Führungskräfte

15.11.2010

„ZUKUNFT (ER)FINDEN“: nachhaltige Erfolgsstrategien für Führungskräfte
Führungs- und Weiterbildungskonzepte auf dem 2. Leadership-Kongress des Q-Pool 100

Waldshut-Tiengen, den 15.11.2010 – „Seien Sie berechenbar im Verhalten und unberechenbar in Ihren Ideen, um mit Ihren Unternehmen und Mitarbeitern zukunftsfähig zu bleiben“ – diese Empfehlung eines Fachreferenten könnte mottohaft für den 2. Leadership-Kongress des Q-Pool 100 stehen. Die Fachveranstaltung unter dem Titel „ZUKUNFT (ER)FINDEN: Neue Herausforderungen – Neue Wege – Neue Kompetenzen“ fand am 12. November 2010 in Frankfurt am Main statt. Renommierte Experten und Berater aus Wirtschaft und Weiterbildung entwickelten in Vorträgen und Experten-Foren Antworten auf die Frage, wie Führungskräfte die wachsenden Herausforderungen in der Wirtschaft, in Strategie, Führung und Performancesteigerung künftig meistern können – und die rund 150 HR-Entscheider, Manager und Unternehmer im Publikum arbeiteten engagiert in den Kongressforen mit.

Wertvolle Tipps: Von neuen Spielregeln in der Wirtschaft bis „Hurricane Management“
Frank M. Scheelen, Präsident des Q-Pool 100, begrüßte gemeinsam mit Moderator Bernhard Wolff die Teilnehmer und Gäste des Kongresses und führte in die beiden wichtigen Hauptthemen des Kongresses ein: Zukunft und Nachhaltigkeit in der Unternehmens- und Mitarbeiterführung sowie die Anforderungen an die Weiterbildung, die sich daraus ergeben.Erik Händeler erläuterte in seinem Vortrag „Zukunft Management – die neuen Spielregeln der Wirtschaft“. Sein klares Statement: „Neue Arbeitsplätze entstehen in Zukunft in der Wissensarbeit. Wichtigster Standortfaktor ist dabei die Streitkultur in den Regionen und Unternehmen. Denn wir müssen alle lernen, partnerschaftlich auf Augenhöhe zusammenzuarbeiten.“ Warum „Telemetrie – Die ‚Wunderwaffe’ der Unternehmensführung“ ist, legte Alfred J. Kremer dem Plenum dar. Das aus dem Autorennsport entlehnte Modell greift auf genaueste Messungen und Analysen der Unternehmensleistungen zurück, um dort gezielt Potenziale zu identifizieren und zu entwickeln. Kremer verdeutlichte: „Wer nicht misst, macht Mist!“ Die anschließend am Vormittag stattfindenden Workshops standen unter dem Motto der Nachhaltigkeit: Wie sich die wichtigen jungen Talente zu echten Führungs-Persönlichkeiten statt zu uniformen Klonmanagern entwickeln und wie Unternehmen diese richtig fördern, zeigte Ursula Vranken in ihrem Forum unter dem Titel „Talent patent? Nachhaltigkeit im Talentmanagement: Klon-Manager oder echte Führungs-Persönlichkeit?“ auf. Ortrud Tornow und Wolfgang Widder verdeutlichten den Teilnehmern in ihrem Experten-Forum „Hochleistung ist kein Zufall – mehr Erfolg durch Nachhaltigkeit“, warum Leadership mit Klarheit und Konsequenz Unternehmen langfristig vorwärts bringt. Um „emotionale Viren“ und wie Unternehmen sie bekämpfen können, ging es bei Jochen Peter Breuer und Pierre Frot: Der Titel Ihres Forums lautete entsprechend „Das emotionale Unternehmen: So entwickeln Sie mental starke Organisationen“. Walter Zimmermann erklärte den anwesenden Führungskräften und Unternehmern, wie sie „Zukunft managen – Nachhaltigkeit sichern“ und die sich selbst führende Organisation durch „©self leading“ erreichen können. Er stellte klar: „Sie brauchen keinen Fünfjahresplan, um erfolgreich zu sein, Sie brauchen eine Zehnjahresmann-schaft!“Alexander Christiani stellte in seinem Vortrag ein Zukunftskonzept zur „Nachhaltigkeit in der Unternehmensentwicklung“ vor. Eine Strategie, die das Plenum faszinierte: „Um das wesentliche Schlüsselverhalten für Ihr Unternehmen zu identifizieren, nutzen Ihnen keine Bücher! Schauen Sie sich Ihre Top-Performer an. Analysieren Sie genau, was Ihre Top-Performer anders machen als andere, auch als ihre schon guten Kollegen. Erfolgsentscheidendes Schlüsselverhalten zeigt sich oft in Nuancen oder ganz ungewöhnlichen Ausprägungen!“ Als ausgebildeter Pilot und Trainer erklärte Peter Klaus Brandl den Teilnehmern aus der Praxis, was „Führen in stürmischen Zeiten: Hurricane Management“ bedeutet und lieferte durch Anekdoten aus dem Cockpit Bilder, die im Gedächtnis bleiben. Wolfgang Müller, Cheftrainer der go! Akademie für Führung und Vertrieb, stellte in „Trainer der Zukunft – Zukunft des Trainers“ fünf Thesen zur Entwicklung des Weiterbildungsmarktes auf und beschrieb konkrete Auswirkungen auf Personalentwickler, Trainer und Führungskräfte. Zudem stellte er sein neues Buch „Das go-i-Prinzip. So gewinnen Sie Menschen dauerhaft für Ihre Ideen“ vor. Wie Menschen wirklich entscheiden, verriet Helmut Seßler und stellte die Methode „Limbic Sales®“ vor, die Erkenntnisse aus der Neurowissenschaft mit Vertriebswissen kombiniert. Wolfgang Ronzal machte in seinem Vortrag deutlich, wie wichtig die Soft Skills gerade bei der Führung von Mitarbeitern sind: „Methodisch Top – menschlich Flop? Wie Führungskräfte nachhaltig motivierend führen“ lautete sein Thema. Zum Abschluss griff Frank M. Scheelen das Motto des Kongresses, „Zukunft (er)finden – Nachhaltigkeit sichern – Unternehmenswert steigern“ auf und fasste die in den Foren und Vorträgen vorgestellten Ideen und Konzepte umsetzungsorientiert zusammen. Er stellte im Rahmen des Kongresses auch sein neues Buch vor, das in Zusammenarbeit mit Dr. David G. Bigby entstand: „Kompetenzorientierte Unternehmensentwicklung“ erscheint im März 2011 im Haufe-Verlag.


Über den Q-Pool 100
Die 1998 gegründete Offizielle Qualitätsgemeinschaft internationaler Wirtschaftstrainer und
-berater e.V. Q-Pool 100 ist Netzwerk und Fachvereinigung erfahrener Trainer und Berater.
Ihr gemeinsames Ziel: Durch höchste Standards bei Professionalität, Kompetenz und Seriosität größtmögliche Transparenz und damit mehr Entscheidungssicherheit im HR-Management zu gewährleisten. Und der Name ist Programm: Q steht für Qualität. Die 100 bedeutet, dass nur 100 zur qualitativen Spitze gehörenden Berater und Trainer Mitglied werden können. Die Aufnahme erfolgt nach klar festgelegten Qualitätskriterien.

Ansprechpartner für die Presse: 
text-ur text- und relations agentur Dr. Gierke
Michele Helene Schönen
Schanzenstraße 23, 51063 Köln
Tel: 0221 - 95 64 90 570
redaktion@text-ur.de, www.text-ur.de

Foto-Galerien

Aktuell sind keine Foto-Galerien verfügbar.

Alle Downloads

Aktuell sind keine Downloads verfügbar.

zurück

Fotos

Die Fotos und Bilder sind für Ihre Pressearbeit frei von Rechten Dritter. Bitte übernehmen Sie die Fotografenangaben (c), soweit sie angegeben sind!

    • qpool-100-logo-1.png
    • dh.jpg
    • vorstand-q-pool-100-ev-2012.jpg
    • change-prozesse-print.jpg
    • change-prozesse-print-1.jpg
    • q-pool-100-pr-sidentschaft-und-vorstand-mrz-2011.jpg
    • wolfgang-mueller-2ter-q-pool-kongress.jpg
    • alexander-christiani-2ter-q-pool-kongress.jpg
    • walter-zimmermann-2ter-q-pool-kongress.jpg
    • bernhard-wolff-2-2ter-q-pool-kongress.jpg
    • helmut-se-ler-2ter-q-pool-kongress.jpg
    • frank-m-scheelen-2ter-q-pool-kongress.jpg
    • wolfgang-ronzal-2ter-q-pool-kongress.jpg
    • ortrud-tornow-2ter-q-pool-kongress.jpg
    • alfred-j-kremer-2ter-q-pool-kongress.jpg
    • ursula-vranken-2ter-q-pool-kongress.jpg
    • peter-klaus-brandl-2ter-q-pool-kongress.jpg
    • jochen-peter-breuer-2ter-q-pool-kongress.jpg
    • eric-haendeler-2ter-q-pool-kongress.jpg
    • plenum-2ter-q-pool-kongress.jpg
    • qpool-100-logo-1.jpg
    • d30-0924r.jpg
    • d70-9757r.jpg
    • frankfurt.jpg
    • anschnitt-der-jubil-umstorte-q-pool-100-durch-pr-sident-f-scheelen-rechts-und-vizepr-sident-w-rosenkranz-1.jpg
    • geburtstagstorte-q-pool-10j-hriges.jpg
    • d70-9999r.jpg
    • viel-los-an-den-q-pool-infost-nden.jpg
    • d30-0848r.jpg
    • d30-0992r.jpg
    • d30-0996r.jpg
    • d30-0919r.jpg
    • d70-9853r.jpg
    • d30-1150r.jpg
    • d70-0142r.jpg
    • d30-0856r.jpg
    • d30-1029r.jpg
    • d30-0984r.jpg
    • d70-9874r.jpg
    • d30-1300r.jpg
    • d30-1208r.jpg
    • qpool-100-logo.png
    • wolfgang-m-ller.jpg
    • aufnahme-jahrstorfer.jpg
    • hohl.jpg
    • vranken-m-ller.jpg
    • bild-07.jpg

Videos

Hinweis zu Videos

Aktuell sind keine Videos verfügbar.